Herzlich Willkommen im Pressecenter!

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unseren Inhalten. Nachfolgend finden Sie eine Auswahl von Materialien zu relevanten Themen aus den Aufgabenbereichen unseres Verbandes.

Zahlreiche weitere Presseinformationen zum Themenkreis „Autowaschen“ stehen unter www.autowaschen.de zum Download bereit.

Sollten Sie Interesse an speziellen Fragen haben, zu denen Sie hier nichts finden, sprechen Sie uns bitte an. Wir werden uns bemühen, Ihnen die benötigten Informationen zu beschaffen.

Presseinformationen

Geplantes Geldwäschegesetz belastet Mittelstand Geplantes Geldwäschegesetz belastet Mittelstand 14.09.2017 | 286,3 kB

Die Branchenverbände begrüßen, dass der Gesetzentwurf zum Geldwäschegesetz von der Tagesordnung des Deutschen Bundestages genommen worden ist.

Dieselpreis - Zusammensetzung (1. Januar 2007) Dieselpreis - Zusammensetzung (1. Januar 2007) 14.09.2017 | 32,0 kB

Die Steueranteile pro Liter Dieselkraftstoff werden aufgeführt und dargestellt.

Benzinpreis - Zusammensetzung (1. Januar 2007) Benzinpreis - Zusammensetzung (1. Januar 2007) 14.09.2017 | 32,0 kB

Es werden die Steueranteile pro Liter Ottokraftstoff angegeben und dargestellt.

Vorbeugen ist billiger als reparieren! Vorbeugen ist billiger als reparieren! 14.09.2017 | 27,5 kB

Immer wieder kommt es vor, dass Autofahrer während oder nach der kalten Jahreszeit Beschä-digungen an Fahrzeugscheiben und –lack feststellen. Diese Schäden am Kraftfahrzeug ließen sich oftmals vermeiden, wenn bei der Beseitigung von Schnee und Eis besondere Vorsicht an den Tag gelegt würde.

Autopflege für Herbst und Winter Autopflege für Herbst und Winter 14.09.2017 | 29,5 kB

So mancher Schaden am Kraftfahrzeug, der durch Unwissenheit, Fehlinformation und mangelnde Pflege hervorgerufen wurde, ließe sich vermeiden. Trotz vieler Informationsversuche ist es bisher nicht gelungen, dem Autobesitzer eine ehrliche und nachvollziehbare Gebrauchsanweisung für die kalte Jahreszeit glaubhaft nahe zu bringen. Der Grund dafür ist die immerwährende Verunsicherung. Unterschiedliche Aussagen in den einschlägigen Medien führen den Autofahrer in die Irre. Was ist sinnvoll und was nicht!

Regelmäßiges Autowaschen und Konservieren lässt den Lack glänzen Regelmäßiges Autowaschen und Konservieren lässt den Lack glänzen 14.09.2017 | 62,0 kB

Glänzende Autos erfreuen nicht nur den Besitzer, sie verlieren auch weniger an Wert. Mit professioneller Autopflege können Autofahrer ihren Beitrag leisten, damit der Autolack nicht nur gut in Form sondern auch glanzvoll bleibt. Besonders in den kommenden Frühjahrs- und Sommermonaten wo Vogelkot, Baumharz und Insekten so manche Attacke gegen die Fahrzeugoberfläche reiten, ist sorgfältige und regelmäßige Autowäsche und -pflege sehr empfehlenswert.

Mehr Geld für einen Gebrauchtwagen Mehr Geld für einen Gebrauchtwagen 14.09.2017 | 11,0 kB
Mit einer Fahrzeugreinigung (Aufbereitung) in einem Fachbetrieb kann der Wiederverkaufswert eines Gebrauchtfahrzeugs schnell gesteigert werden.
Autowaschanlagenführer im Internet Autowaschanlagenführer im Internet 14.09.2017 | 23,5 kB
Bei der Suche nach einem Hotel oder einem speziellen Restaurant bedient man sich eines Hotel- bzw. Restaurantführers entweder in Buchform oder im Internet und sucht sich das passende aus. 
 
Auch der Autofahrer kann eine Autowaschanlage seiner Wahl - ob am Wohnort, unterwegs oder im Urlaub im Autowaschanlagenführer des Internets suchen und finden.
Autowaschen ist mein Hobby Autowaschen ist mein Hobby 14.09.2017 | 27,5 kB
Dieser Satz hat für viele Autofahrer immer noch große Bedeutung. Und so waschen sie meis-tens am Wochenende mit viel Liebe und Geduld ihren fahrbaren Untersatz. Sie folgen damit den Ratschlägen von Experten, durch eine regelmäßige Pflege den Wert des Autos möglichst lange zu erhalten und so auch einen guten Wiederverkaufspreis zu erzielen. 
 
Problematisch wird die Waschaktion allerdings dann, wenn dies auf dem eigenen Grundstück, auf der Straße oder auch an den Ufern von Flüssen oder Seen geschieht. Vielen Autofahrern ist nicht bewusst, dass sie mit diesem Verhalten die Umwelt schwer belasten. Nicht umsonst haben die meisten Kommunen in Deutschland bereits seit Jahren in ihrer Gemeindesatzung das Waschverbot auf öffentlichen Straßen und Privatgrundstücken aufgenommen, es sei denn, es sind entsprechende Entsorgungseinrichtungen vorhanden. In zunehmendem Maße werden bei einem Verstoß gegen dieses Verbot Bußgeldbescheide erlassen.